Weblog von Marc.Metzler

Vereins Historie (12): Die Entstehung der Bahn in Stellingen – Lobby Arbeit von Endspurtlern

Bis die Bahn in Stellingen 1961 eröffnet wurde, war es ein langer Weg. Anschaulich beschreibt die Endspurt-Jubiläumsschrift von 1980 das Engagement von Endspurtlern.

Vereins Historie (11)


 
Eines meiner Lieblingsbilder aus dem Vereinsarchiv! Laut den Experten vom Altonaer Bicycle Club wohl 1911 auf St. Pauli entstanden. Den Bezug zu Endspurt kann ich leider nicht ausmachen. Man beachte die Neigung der Bahn und die Lässigkeit, mit der der Fahrer mit Pudelmütze auf dem Sattel lehnt während andere die Hälse strecken, um überhaupt zu sehen zu sein.

Vereins Historie (8): Hamburger Mannschaftsmeister 1949


 

Vereins Historie (7): Die Jagd um Eimsbüttels Häuser / Hans Lenck Gedenk Rennen


 
In Gedenken an den tödlich verunglückten Hans Lenck.
 

Vereins Historie (6): Werner Potzernheim


Der erfolgreichste Radsporter, der aus unseren Reihen hervorgegangen ist! Mehrfacher Deutscher Meister, Olympia Bronze-Medaillen-Gewinner 1952, mehrfacher Weltmeisterschaftsteilnehmer und Profi.
 
Das Bild zeigt ihn als Gewinner des Hans-Lenck-Gedenk Rennens 1949.
 

Triathlon: Hamburger Meisterschaften Mitteldistanz - 2 x 2. Platz AK

Matthias Kufa und Thomas Heyer erreicht beim Vierlanden Triathlon jeweils 2. Plätze in ihrer Altersklasse in der Hamburger Meisterschaftswertung. Glückwunsch!
 

Vereins Historie (5): altes Vereins Logo - Schenkung vom ABC


 
Wir danken den Sportfreunden vom Altonaer Bicycle-Club von 1869/80 (ABC) für die Schenkung aus dem Nachlass von Radball-Weltmeister Gustav "Guschi" Köping.
 
Durch den Anstecker wissen wir nun, welche Farben unser altes Vereinswappen hatte. Bisher lagen uns nur schwarz-weiß Fotos oder Kopien vor.
 

Vereins Historie (4): Das Harro Feddersen Erinnerungs-Rennen


Von Oliver Leibbrand
 
Seit 1925 erinnerte der Altonaer Bicycle-Club von 1869/80 (ABC) posthum an seinen Vereinsgründer, Harro Feddersen, mit einem Erinnerungsrennen. Es war als Mannschaftrennen ausgeschrieben und fand jedes Jahr im Mai zum Auftakt in die Rennsaison statt.
 

Vereins Historie (3): Hans Lenck


Hans Lenck ist der Rennfahrer links neben dem Mann in der Mitte in „zivil“ (Zitat Vereinsarchiv). Der Mann in der Mitte ist Rudi Bode.

Zum Gedenken an Hans Lenck wird später das Radrennen „Die Jagd um Eimsbütteler Häuser“, das Endspurt veranstaltete, nach ihm benannt.
 
Er startete am 04.06.1939 in Hannover:
„12000 beim WOP.-Eilenriedepreis

Inhalt abgleichen