Weblog von Marc.Metzler

Vereins Historie

Startschuss zu einer losen Reihe von Anekdoten, Personen und Highlights aus der Vereinsgeschichte.
Den Beginn macht das zunächst älteste Vereinsfoto, das ich ausmachen  konnte:
 

 
Anlass und Datum sind in diesem Fall einfach festzustellen.

Ich habe aber einige Zeit gebraucht, um das auch Endspurt zuordnen zu können. Denn an anderer Stelle wird erst klar, dass wir früher ein anderes Vereins Logo hatten:
 

Kids Tri Cup 2014

Zum vierten Mal in Folge gewinnt Noa den Hamburger Triathlon Cup für den Nachwuchs. Mit der maximalen Punktzahl und der Teilnahme an allen 6 Wettbewerben sicherte er sich den Pokal bei den Schülern B.

Triathlon: Thomas Heyer wird Hamburger Meister!

35,3 km/h - mit dieser Durchschnittsgeschwindigkeit rauschte Thomas Heyer nach 2 km Schwimmen und vor 20 km Laufen beim Vierlanden Triathlon am Deich entlang. 80 km waren auf dem Rad zurückzulegen. Am Ende blieb die Uhr bei 4:22:44 Std:Min:Sek stehen - beste Zeit eines Hamburgers in der Altersklasse MK 40.
Noch schneller war Matthias Kufa beim Radfahren über die selbe Distanz. 2:09 Std:Min benötigte er für die 80 km. Insgesamt 4:38:36. Bedeutete Platz 15 in MK 45.

Schwimmen & Laufen

Noa startete beim Swim & Run des VAF in Bahrenfeld vergangenes Wochenende in die neue Triathlon Saison - vorerst noch ohne Radfahren. Mit der schnellste Laufzeit der Schüler B konnte er seine Position nach dem Schwimmen verbessern und am Ende den 3. Platz belegen.

mehr U11 Rennen

Das vergangene Wochenende war dick im Kalender angekreuzt! Gleich zwei Radsport Veranstaltungen für Kinder ohne allzu weite Anfahrt: der "Sparkassen Kids-Cup" der Harburger RG am Samstag und der "kleine Preis von Buchholz" am Sonntag.

Lehrgeld bezahlt, Preisgeld gewonnen

Beim U11 Rennen beim "30. Großer Preis der Haspa Hamburg-Volksdorf" der RG Hamburg kam Noa in der Hektik des Starts nicht ins Pedal. Bis er endlich richtig in Schwung kam, war das Feld schon weg. Das rollte er zwar bis Platz 8 von hinten auf, fand aber leider keine richtige Gruppe mehr, an deren Tempo er sich hätte orientieren können oder die ihn mitgezogen hätte.

Zwei Endspurtler beim Triathlon in Norderstedt am Start

Über die Olympische Distanz (1,5 - 40 - 10) wurde Thomas Heyer beim Triathlon im Stadtpark in Norderstedt am 1. September Dritter in der Alterklasse M40. In schnellen 2:19.31 Std belegte er Platz 7 in der Gesamtwertung.
Mit dem Massenstart ins Wasser des Stadtparksees tat sich Noa mit über 50 TeilnehmerInnen bei den Schülern B schwer. Am Ende reichte es über 200 m Schwimmen - 5 Km Rad und 1 km Laufen in 25:36 min zu Platz 19.

Triathlon ohne Radfahren ...

... nennt sich Swim & Run. Bei der 4. Auflage dieses Wettbewerbs der Tri Michels im Freibad im Olloweg hatten die 7 bis 10 Jährigen 100m Schwimmen und 400m Laufen zurückzulegen. Noa konnte mit dem ersten Platz bei den Schülern B wertvolle Punkte für die Tri Cup Wertung sammeln.

Noa gewinnt den Hamburger Triathlon Cup!

Mit der maximal möglichen Punktzahl holt sich der 9jährige den Pokal der Schüler C.
Der Pokal wurde ihm nach dem letzten Wettbewerb, dem Geschicklichkeits-Triathlon des VAF am 29.09., bei dem neben den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen auch verschiedene Geschicklichkeitsübungen absolviert werden mussten, überreicht. Noa hatte bereits davor durch die Teilnahme an allen 6 Cup-Wettbewerben und mit 4 ersten Plätzen, von denen durch den Cup-Modus 3 gewertet wurden, uneinholbar die Nase vorn.

Inhalt abgleichen