Endspurt auf der Bahn (27.08.2016)

Zusammen mit der RSG Blankenese haber wir unseren nachmittag auf der Radrennbahn veranstaltet. Hat Spaß gemacht, aber vom Beteiligungswillen an den Geschicklichkeitsübungen auf der Bahn, war ich enttäuscht. Danke am Jörg und Marcus für die Unterstützung.

Cyclassics III

Ich war bestimmt zu spät dran. Habe nur ein Endspurt-Trikot bei den Cyclassics erwischt. 

Deich-Klassiks (oder Cyclassics II)

Wolfgang vom RV Altona hatte von der Genehmigungsbehörde die Mittteilung bekommen, dass es keine Genehmigung für die Schleife über die Geesthachter Elbbrücke geben würde. Straßenbauarbeiten hatten auch schon die Streckenplanungen von der RTF ab Lohbrügge beeinträchtigt. Aber auch bei der RTF vor den Cyclassics, fand man eine (Not-)Lösung für die 3-Punkte Tour.  Ca. 180 TeilnehmerInnen nutzten die Möglichkeit, locker durch die Vier- und Marschlande pedalieren zu können.

Cyclassics I

Am Jungfernstieg und auf dem Radhausmarkt haben die Cyclassics heute am Freitag um 12:00 Uhr begonnen. Der BSV mit Radsanne und Radmanne sind mit einem Stand auf der Cyclassics-Messe vertreten. Es ist gleich das erste Zelt am Jungfernstieg, wenn man aus Richtung Europassage kommt. Ein kurzes Stück weiter, befindet sich das BDR-Zelt.

Die BSV-RTF ab Lohbrügge heißt jetzt Helmut Niemeier – RTF

Helmut (Helmuts Fahrradseiten) ist Anfang des Jahres verstorben. Er war BSV Mitglied. Ihm zu Ehren wurde die RTF umbenannt. Nicht nur der Name hat sich geändert, auch die Strecke wurde in wesentlichen Teilen überarbeitet. 

RG Uni RTF ab Harburg

Im letzten Jahr war die RTF der RG Uni eine sehr feuchte Angelegenheit. Diesmal hörte der Regen kurz vor dem Start auf und dann blieb es trocken. 

Rund Hamburg 2016

In diesem Jahr habe ich es als Organisator geschafft, mal wieder die Fähre zu nehmen. Die Strecke von Rund Hamburg führt ab Alsterdorf über Volksdorf zunächst nach Osten. Die Elbe wird bei Geestacht gequert. Die erste und einzige Kontrollstelle ist am Bahndamm bei Meckelfeld. Danach trenne sich die Wege. Die Marathonfahrer fahren zu Fähre nach Wischhafen. Die Kurzstreckler steigen in die  S-Bahn. Der Rest, die Mitte, fährt mit dem Rad durch den alten Elbtunnel zurück zum Ausgangspunkt. Alles ohne Ausschilderung, nur nach GPS-Track. Wir nennen es Brevet.

Viele Hammaburgerinen (und -burger) am Start von Rund Hamburg

Ein Wochenende in Berlin

24.-26.06.2016 Ein Wochenende in Berlin

 

Wir fahren zwar in erster Linie zum Radfahren nach Berlin, dass schon. Aber da ich der Organisator bin und alle meine Liebe zu Berlin kennen, gehört immer ein kulturelles Programm dazu. Daher fahren wir immer schon am Freitag und sehen uns immer etwas ganz besonderes an, fast immer mit einer Führung des zu besuchenden Objekts.

Alles eine Frage der Organisation

RG Hamburg RTF ab Volksdorf / 26.06.2016

Die Gewitterfront war am Vortag durchgezogen. Aber am Sonntag war alles wieder gut. Etwa 200 MarathonfahrerInnen konnte Organisator Harald um 7:30 Uhr auf die Strecke schicken und ab 9:00 Uhr waren es dann noch einmal ca. 600 RTF’ler.

Frei sein, Rad zu fahren

Zur Fahrradsternfahrt am 19.06.2016

20000 TeilnehmerInnen stand in meiner Zeitung. Fahrradsternfahrt und Cyclassics bewegen etwa die gleiche Anzahl von Menschen, sich aufs Rad zu setzen. Als vereinsorientierter Radsportler sieht man das erst mal mit ein wenig Neid. Dann steigt man aufs Rad und macht mit. Bei den Cyclassics und auch bei der Fahrradsternfahrt. Selber wollte ich mir ein Bild machen, also fotografieren. Aber das eigentliche Bild entsteht im Kopf.

Inhalt abgleichen