Helmut

Trauerfeier Tonndorf

02.03.2016: Abschied von Helmut

Es war ausdrücklich erwünscht, als Radfahrer zur Trauerfeier von Helmut zu kommen. Auch der Himmel weinte und ich nahm das Auto. Trotz rechtzeitigem Erscheinen hatte ich leichte Probleme einen Parkplatz zu finden. Und in der Kapelle musste ich nach oben auf die Empore. Alles sehr profane, diesseitige Probleme angesichts der Trauer um einen geschätzten Mitmenschen, der in mancher Hinsicht Vorbild für uns war und weiterhin bleiben wird. Es werden weit über hundert Trauergäste gewesen sein, die Abschied nehmen wollten.

Inhalt abgleichen