Cross

15.01.2012: 2. Endspurt Orientierungs CTF (50/80 KM)

Zeit

15.01.2012 - 09:30

Veranstaltungsinfo

2. Endspurt Orientierungs-CTF 2012
Ca. 50/80 Kilometer ab Aumühle
 



  Die Karte wurde freundlicherweise von Hermann Piepereit generiert, vielen Dank!

Teilnahme:

Nur nach schriftlicher Voranmeldung über unten stehenden Link.
(wegen der Unterlagen und Verpflegung nach Veranstaltungsende).
Bitte Strecke angeben!
Zum Anmeldeformular
 

Startort:

21521 Aumühle, Sachsenwaldstraße 18, Vereinsheim TuS Aumühle-Wohltorf 

Startzeit:

9.30 Uhr, Anmeldung ab 8.30 Uhr

Kontakt:

Michael Nagel, Tel.: 0179 390 25 79, E-Mail: Michael Nagel

Ablauf:

Die Tour wird nicht geführt.  Die Teilnehmer organisieren sich am Startort in Kleingruppen, mit jeweils 1 Navi pro Gruppe. Die Orientierung erfolgt anhand von Karte und Track.
 
Achtung: Navis können beim Veranstalter ausgeliehen werden.
 

Strecke:

Beispiel aus dem Vorjahr: Aumühle, Sachsenwald, Börnsen, Fahrendorf, Geesthacht, Schwarzenbek, Elmenhorst, Basthorst, Kuddewörde, Aumühle.
 
Der Track wird am Mittwoch, den 11. Januar hier bereitgestellt.
 
Ca 80 Kilometer, ca 600 Höhenmeter.

Kontrollen:

Der gefahrene Track dient zur Kontrolle

Startgeld:

6 €, beinhaltet Verpflegungsgutschein f. nach der Tour
Das Startgeld wird vor Ort bezahlt.
- wird vor Ort am Start bezahlt

Startberechtigt:

Alle Radfahrer mit Gelände-Erfahrung und guter Fitness, nach Möglichkeit mit NAVI

Regeln:

Gefahren wird nach der Straßenverkehrsordnung (StVO), der Sportordnung und der Generalausschreibung
Country-Tourenfahren 2011 des Bundes Deutscher Radfahrer. Das Tragen eines Kopfschutzes ist Pflicht! Die
Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Jeder Teilnehmer/in ist für seinen ausreichenden Gesundheitszustand und Versicherungsschutz (auch gegenüber Dritten) selbst verantwortlich. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung gilt dieser Zusatz als anerkannt.
Rechtsansprüche gegenüber dem Ausrichter sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

 

Ort

21521 Aumühle

12.02.2012, 8. Endspurt-CTF ab Aumühle

Zeit

12.02.2012 - 10:00

Veranstaltungsinfo

 
Veranstaltungsinfo: 
km: 99/66/48/37
Punkte: 5/4/3/2
 
Meldegeld: pro Person € 5,00 für BDR-Mitglieder bzw. € 10,00 Euro für Radler ohne BDR-Mitgliedschaft
 
Die Teilnahme an der Marathon-Schleife ist nur nach vorheriger Anmeldung bei Michael Nagel möglich.
Sie wird spätestens um 7:45 Uhr gestartet (bei ausreichend Tageslicht auch ein paar Minuten früher)!

Anmeldung zur Marathon-Schleife hier
 
 
Folgende Teilstücke sind in dieser Reihenfolge vorgesehen:
- Die Teilnehmer der 5-Punkte-Tour fahren vorweg eine Schleife durch den Sachsenwald  (32 KM)
- Alle Teilnehmer fahren durch den Sachsenwald über Rausdorf, Grander Heide in den Hahnheider Forst (19 Kilometer)
- Die Teilnehmer an den 3-,4-,5-Punkte Touren drehen eine kleine Schleife im Hahnheider Forst (12 Kilometer)
- Die Teilnehmer an den 4-,5-Punkte Touren drehen eine große Schleife im Hahnheider Forst (18 Kilometer)
- Alle Teilnehmer fahren über Dahmker, Kuddewörde zurück nach Aumühle(19 Kilometer)
 
 Anmeldung: Ich möchte die CTF als OCTF (mit Track) fahren

Ort

21521 / Aumühle

Crosstour Meiendorf

Crossrunde über 50 km  mit Michael Kusch. Leider war ich die Einzige, die diese tolle Tour bei dem Superwetter wahrgenommen hat. Die Strecke führte über viele Singletrails durch den Volksdorfer Wald. Wir streiften den Lottbeker und Bredenbeker Teich, brachten Stellmoor und Höltigbaum hinter uns und waren nach 3,22 Stunden wieder am Ausgangspunkt  angelangt.

Characteristics

  • Länge : 49.18km
  • Positive Z : 321.20m
  • Negative Z : -326.85m
  • Z min : 14.08m
  • Z max : 53.49m

Map

Loading...

Charts (FusionCharts)

Das "Muss" an Crossrennen

(meint Andreas) 26.12.2010 / Zuschauersport  Weihnachtscross in Harburg.

Es hatte ja ordentlich Schnee gegeben. Für Hamburger Verhältnisse. An der Ostseeküste musste der Weihnachtsmann mit seinem Paketservice durch Schneewehen. So schlimm war es dann in Harburg wirklich nicht. Aber es lag genug, das man sich sorgen konnte, als Fahrer oder Veranstalter, ob alles glatt gehen würde. Oder vielleicht auch lieber nicht so glatt. Als Zuschauer sorgte man sich mehr, ob es lohnen würde, zu kommen, zu sehen und zu staunen.
Inhalt abgleichen