Allhornsee

Cross am Allhornsee

Auch am Sonntag war das Wetter erstklassig. Jedenfalls wenn man nicht auf Dreck und Matsch steht. Also gut für die Zuschauer, die echten Crossfahrer mögen gutes Wetter nicht. Im Matsch fällt es sich wohl sanfterwink.  Aber es lag nicht am Wetter, dass die Teilnehmerzahl eher übersichtlich war. Der Termin des Querfeldeinrennen der RG Hamburg konkurrierte mit einer Doppelveranstaltung in Brandenburg (Kleinmachnow und Luckenwalde) und außerdem gab es eine Veranstaltung in Niedersachsen. Aber wer woanders war, hat was verpasst. Es war ein schickes Rennen, dass die RG Hamburg rund um ihren Vorsitzenden Wolfgang Strohband, da auf die Beine gestellt hat.

Inhalt abgleichen