Willkommen auf der Homepage des RV Endspurt Hamburg

 

 und noch mehr Wetter

 

 

Bald ist es wieder soweit: Die Endspurt CTF am 10.02.2018 ab Aumühle.

Vereins Historie (20): Norddeutscher Meister 1984 - 4er Mannschaftszeitfahren


 
Von links nach rechts: Tomas Neumann-Thieme, Clemens Klikar, Thorsten Meyn, Jens Neuendorf
"mit knapp 3 Minuten Vorsprung gewinnt Endspurt vor Germania, welche 4 mal hintereinander fast unschlagbar schienen"

Vereins Historie (19): Mannschaftszeitfahren - Norddeutsche Meisterschaften 1982


Norddeutsche Meisterschaften mit (von rechts) Matthias Rabe, Thorsten Meyn, Tomas Neumann-Thieme und Thomas Burfeind (lt. Erinnerung von Matthias)
Tomas Neumann-Thieme erinnert sich an Datum und Ergebnis: "10.Oktober 1982 wir sind in dem Jahr nur 4. geworden. Gewonnen hat RV Germania vor der RG Hamburg und dem Kieler RV"

Vereins Historie (18): Jan Ullrich, Andre Greipel und Matthias Rabe ....

.... heißen die Gewinner des "Großen Preises von Volksdorf"! Matthias Rabe gewann am 08.09.1985 vor "3.000 Zuschauern völlig überraschend" (75 km in 1:50:07). Jan Ullrich gewann 1994, Andre Greipel 2004.
 

 
Wieso "völlig überraschend" wollte ich wissen und bat Matthias um seine Eindrücke:

Vereins Historie (17): Frauenradrennsport / Margot Kuske


Margot Kuske (rechts) gewinnt am 07.06.1953 vor Ingeborg Wilberg (links) - beide Endspurt - das s.g. "Werberennen" über 20 km im Rahmen von "Quer durch Holstein".
Noch 1958 lehnte der BDR den Antrag ab, in Westdeutschland Frauenrennen zuzulassen. (siehe Geschichte des Frauenradrennsports bei Wikipedia).
 

Lübecker Weihnachtsmarkt 2017

So richtig loslassen fällt schon schwer. Aber es reicht nicht mehr, zumindest derzeit nicht. Der Besuch des Lübecker Weihnachtsmarkt, mit dem Rad, gehörte bisher immer zu meinem Jahres-Radprogramm. Immerhin wird die Tradition fortgesetzt. Aber ein bisschen holperte es.

Bericht vom Mannschaftszeitfahren Hamburg-Berlin

2017.10.14 Bericht Zeitfahren HH-B Mannschaft Endspurt und Hauni

Dieses 2001 mit 16 Teilnehmern als Nischenveranstaltung gestartete hat sich bis heute zu einem richtigen Event mit weit über 300 Teilnehmern entwickelt. Man muss sich anmelden und schnell sein. Innerhalb weniger Stunden waren alle Startplätze und auch die Warteliste voll.

Endspurt und die Kartoffel

Kartoffelfest am 8.Oktober / Gewinnung von Neumitgliedern

Der Sonnabend war feucht, sehr feucht sogar. Selbst für Hamburger Verhältnisse. Aber am Sonntag war das Regengebiet durch. Beste Verhältnisse für das Kartoffelfest auf dem Alsterdorfer Markt. Und der RV Endspurt hatte das Rad-Spaß Paket aufgebaut. Dierk, unser 1.Vorsitzende, war am Ende des Tages zufrieden mit sich und der Aktion.

 

Einzelzeitfahren

Mehr Fliegenpilze als Radfahrer

Wir haben das Einzelzeitfahren mit 3 Aktiven durchgezogen. Bei bestem Herbstwetter und noch mehr Spaß an der Sache. Ja! Es hat sich gelohnt. 

Inhalt abgleichen