Willkommen auf der Homepage des RV Endspurt Hamburg

 

 und noch mehr Wetter

Wir arbeiten zusammen!

(Bild vom 27.06.2015 RTF in Berlin)

Alles eine Frage der Organisation

RG Hamburg RTF ab Volksdorf / 26.06.2016

Die Gewitterfront war am Vortag durchgezogen. Aber am Sonntag war alles wieder gut. Etwa 200 MarathonfahrerInnen konnte Organisator Harald um 7:30 Uhr auf die Strecke schicken und ab 9:00 Uhr waren es dann noch einmal ca. 600 RTF’ler.

Frei sein, Rad zu fahren

Zur Fahrradsternfahrt am 19.06.2016

20000 TeilnehmerInnen stand in meiner Zeitung. Fahrradsternfahrt und Cyclassics bewegen etwa die gleiche Anzahl von Menschen, sich aufs Rad zu setzen. Als vereinsorientierter Radsportler sieht man das erst mal mit ein wenig Neid. Dann steigt man aufs Rad und macht mit. Bei den Cyclassics und auch bei der Fahrradsternfahrt. Selber wollte ich mir ein Bild machen, also fotografieren. Aber das eigentliche Bild entsteht im Kopf.

Derny Cup: Noa war dabei!

Radrennbahn am 18.06.2016

Nicht auf dem Derny, nicht hinter dem Derny aber im Rahmenprogramm. Es ist erfreulich, auch abseits der RTF-Szene mal ein Endspurt-Trikot vor die Linse zu bekommen. Schön ist es auch, Noa nach seinem Sturz wieder auf dem Rad fahren zu sehen. Aber eigentlich ging es beim Derny Cup um Radrennen mit Motorradunterstützung.

So schlimm war der Regen nicht

(von der 30. „Durch Auen und Moore“ – RTF / RV Germania am 12.06.2016)

Die Landesverbandsmeisterschaften auf der Straße finden regulär Anfang Mai statt. So war das eigentlich auch für die Meisterschaften der Nordverbände geplant. Sie fanden jetzt zeitgleich mit der RTF der Germanen statt. Da hat auch mal kurz die Veranstaltung auf der Klippe gestanden, denn einige der Helfer hätten auch die Chance auf einen Hamburger Meistertitel gehabt. Die RTF hat stattgefunden und war organisatorisch gut. Danke RV Germania!

Inhalt abgleichen