CTF

Endspurt CTF ab Aumühle

Dirk war gerade so mit seiner Grippe durch, die Stimme noch nicht voll da. Aber wir haben Gerätschaften für klare Ansagen im Materialkeller.

OCTF ab Aumühle

Kalt war es. Ein, zwei Grad unter null. Das ist man Mitte November gar nicht mehr gewohnt. Ansonsten waren die Bedingungen für eine Geländetour aber gut. Ca. 80 Starter und Starterinnen konnte die RG Uni rund um Organisator Michael Nagel bei der OCTF ab Aumühle begrüßen. Man sollte so eine Gelände-Tour durch die Norddeutsche Tiefebene allerdings nicht unterschätzen.

Ein trauriger, schwieriger Tag

von der OCTF der RG-Uni am 14.02.2016 ab Hausbruch

Die RG Uni hat die OCTF ab Hausbruch gut und ordentlich organisiert. Und es war auch nicht das Wetter. Eigentlich wie immer, es wurde Rad gefahren und ich habe fotografiert. Aber einer fehlte.  

  

OCTF ab Aumühle

07.02.2016 / 208 TeilnehmerInnen

Wenn das Wetter zum Start gut ist, das Startgeld bezahlt, dann ist aus Veranstaltersicht alles in Ordnung. So hatte ich an der Anmeldung gescherzt. Es ist aber auch für alle, auch für die Helfer besser, wenn das Wetter gut bleibt. Wir können uns über 208 Starter und Starterinnen freuen. Alles wurde gut, obwohl es bei der Versorgung auch knapp wurde.          

Endspurt Permanente 2016

Es handelt sich um eine aktualisierte Version unserer Endspurt-CTF Permanenten ab Aumühle. Dabei wurden aktuelle Sperrungen von Waldwegen berücksichtigt. 

Characteristics

  • Länge : 33.10km
  • Positive Z : 0.00m
  • Negative Z : 0.00m
  • Z min : 0.00m
  • Z max : -20000.00m

Map

Loading...

Charts (FusionCharts)

Bericht von der Uni-CTF (15.2.2015)

Am 15 Februar hat Hamburg die Wahl (gehabt). Olaf will alles machen, am liebsten alleine. Michael hatte keine Wahl, er musste alles alleine machen. Bernd, der Hauptorganisator der RG Uni hatte sich rechtzeitig am Freitag krank gemeldet. Das mit dem alleine machen ist natürlich nur so ein Spruch, das kriegt man nicht als Hamburger Bürgermeister auf die Reihe und auch bei einer CTF mit 250 StarterInnen ist das so eine Sache. Michael war auch nicht alleine, aber er hatte mehr zu tun, als gedacht. Er hat das aber auf die Reihe gekriegt. Ob er das mit der besenreinen Übergabe der Räumlichkeiten auch ohne Besen geregelt bekommen hat, entzieht sich der Kenntnis des Berichterstatters.

Endspurt CTF am 8.2.2015

Bestes Wetter und über 200 TeilnehmerInnen bei unserer CTF ab Aumühle 

CTF-Permanente abfahren

Die Lokomotivführer streiken. Aber das hält natürlich kaum jemanden davon ab, die CTF-Permanente zu fahren. Es waren jedenfall über 15 TeilnehmerInnen, die sich da über den Gleisen am S-Bahnhof Aumühle trafen. Ich habe sie nur losfahren sehen und habe ein paar Fotos gemacht

Lossers Bentheimer Wald Tocht

Ondanks de vele regen van de afgelopen week konden vandaag de meer dan duizend deelnemers onder goede weersomstandigheden weer genieten van een prachtige tocht. Af en toe brak het zonnetje door en werden de MTB-ers door een stevig briesje richting Bentheim geblazen. Op het binnenterrein van de burcht kon men weer op krachten komen met een krentenbol en een warme kop thee. De terugweg vergde iets meer inspanning door de nu stevige tegenwind. Al met al een prachtige dag waarvoor dank aan de vele deelnemers.

Wer den Text nicht verstanden hat, na ja, ist eben Holländisch. Kurz gesagt. Nach dem vielen Regen der letzten Tage gab es einen schönen, trockenen Tag mit etwa 1000 Teilnehmern, die erst einmal von dem starken Wind nach Bentheim geblasen 

10.Endspurt-CTF

 (9.2.2014 / 102 StarterInnen )

Das Wetter am Sonntag war schon nach Jubiläum für die 10.Endspurt-CTF. In der Nacht hatte es noch ein wenig geregnet. Das ist gut, damit es nicht staubt. Und dann kam die Sonne, Temperaturen etwas über 5°C. Wie man sich den Vorfrühling vorstellt und es sich für eine Veranstaltung Anfang Februar nicht viel besser wünschen kann. Nach der Veranstaltung kann dann das nächste Regengebiet ruhig mit Sturmböen kommen. Und es kam. Glück gehabt.

Inhalt abgleichen