Andreas Hamm ist neuer RTF-Koordinator

Der Radsportverband hat einen neuen Präsidenten! Das ist gut, aber auch aus der Endspurtperspektive hat sich was getan. Andreas Hamm hat sich als Koordinator RTF und CTF zur Verfügung gestellt und wurde gewählt.  Glückwunsch und eine glückliche Hand bei der Arbeit. 

Bericht beim Radsportverband Hamburg

Endspurt Orientierungs CTF am 23.02.2013

Ein paar Bilder von der O-CTF  am 23.02.2013

Bericht auf der RVH-Seite

Bilder

Duvenstedter Crosskreisel 24.02. 10:30Uhr !!!! Änderung der Startzeit !!!!!

Achtung Startzeitänderung für Sonntag ab Duvenstedt !!!!
Details siehe Kalender !
Gruß Stefan
 

Duvenstedter Crosskreisel am 16.02. 12:30 Uhr

Am Samstag gibt es wieder einen Crosskreisel ab HH-Duvenstedt.
Wir fahren ca. 2,5h durch Feld, Wald und Wiese !
Details entnehmt bitte dem Terminkalender.

Die Endspurt-CTF 2013 - Mit viel Improvisation erfolgreich bewältigt

Vielen Dank an alle, die mit so viel Engagement und Umsichtigkeit der Veranstaltung zu einem erfolgreichen Ende verholfen haben!!
 

Abfahren Endspurt CTF

Die Guides für die Endspurt CTF am 10.02. sind eingewiesen und die Organisation für die Veranstaltung steht. Der Hahnheider Berg ist auch noch da und immer noch 99 m hoch. Jetzt muss sich nur noch das Wetter an die Vorhersage halten (Bitte nicht weiterlesen).

CTF Kattendorf Struggle ab Wakendorf II

Liebe Vereinskollegen,
ein Hinweis an alle die morgen am 27.01. die CTF vom RSC Kattenberg fahren wollen/wollten:
Die Veranstaltung fällt eventuell wegen der Wetterprognose aus !
Bitte informiert euch auf der Hompage des RSC Kattenberg über den Stand der Dinge.
http://www.rsc-kattenberg.de/
 
Gruß Stefan Johlke

Duvenstedter Crosskreisel am 13.01. 12 Uhr

Am Sonntag gibt es wieder einen Crosskreisel ab HH-Duvenstedt.
Wir fahren ca. 2h durch Feld, Wald und Wiese !
Details entnehmt bitte dem Terminkalender.
Gruß Stefan Johlke
 

Duvenstedter "Crosskreisel" am 4.01. + 6.1. jeweils 12:30

Liebe Vereinskollegen,
am Freitag und Sonntag finden wieder Geländeausfahrten ab Duvenstedt statt. Details könnt Ihr dem Kalender entnehmen !
Vieleicht hat ja jemand Lust, ich würde mich freuen !!! 
Gruß Stefan

Hamburger Weihnachtsmarkt 2012

Weiße Weihnachten sind ja wohl ein Bedürfnis für die Seele. Für den 24.Dezember 2012 sind aber Temperaturen ziemlich weit über Null angekündigt. Das Ganze mit etwas Regen garniert. Keine Ahnung  ob es so kommt. Aber wie das mit den Wünschen und Bedürfnissen so ist, manches wird erfüllt, manches eher nicht. Die Endspurt-Tour von Bergedorf zum Hamburger Weihnachtsmarkt fiel diesmal auf den 22. Aus dem angekündigten Millimeter, wurden doch einige Zentimeter. Schnee und nicht Regen. Da hatte wohl doch jemand an unsere Seele gedacht.

 

 

Orientierungs-CTF Aumühle

Ich hatte erreichbar zu sein. Telefonisch und zur Not dann für die Fernwartung per Internet und PC. Manche können das auch nur über das Smart Phone. Ich nicht. Aber damit hatte ich auch Zeit, in Ruhe Schnee zu schieben. Es war erstaunlich was da am Sonntagmorgen runtergekommen war. Weiß, feucht und klebrig. Gut geeignet zum Schneemannbauen, weniger gut zum Radfahren. Dabei wollte Michael doch an eben diesen Morgen, seine Orientierungs-CTF von Aumühle veranstalten.

Wenn Stirnlampen leuchten....

 

 
"Die Weihnachtsmarkt- Tour ist von der Idee her keine Nachtfahrt"

Lübecker Weihnachtsmarkt 2012

Schön, es war kalt. Aber es ist Winter und wir waren auch schon mal mehr auf der Tour zum Lübecker Weihnachtsmarkt. Der Wetterbericht versprach Sonne, aber die hatte den Bericht nicht gelesen.  Dafür blieb es trocken. Auch wenn es weiß war, alles ließ sich gut fahren. Aufpassen muss man natürlich immer und besonders wenn man auf dem Rad sitzt.

Endspurt CTF-Permanente ab Aumühle

Ab jetzt könnt ihr auch eine CTF-Permanente ab Aumühle fahren.

Gegen Zahlung des Startgeldes in Höhe von € 3,00 am Bahnhofskiosk händigt man euch die Karte aus. Unterwegs müssen Kontrollfragen beantwortet werden. Auch hier gilt: für die BDR-Jahreswertung wird jede Tour pro Jahr nur einmal gewertet.

Startort:

Zeitfahren Hamburg- Berlin 2012

Kurz vor Ende der Saison war wieder die Rede von der 10h - Marke in Ostholstein.

Noa gewinnt den Hamburger Triathlon Cup!

Mit der maximal möglichen Punktzahl holt sich der 9jährige den Pokal der Schüler C.
Der Pokal wurde ihm nach dem letzten Wettbewerb, dem Geschicklichkeits-Triathlon des VAF am 29.09., bei dem neben den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen auch verschiedene Geschicklichkeitsübungen absolviert werden mussten, überreicht. Noa hatte bereits davor durch die Teilnahme an allen 6 Cup-Wettbewerben und mit 4 ersten Plätzen, von denen durch den Cup-Modus 3 gewertet wurden, uneinholbar die Nase vorn.

Ein perfekter Tag, aber die falsche Reifenwahl

Der erste Lauf des Stevens Cyclocross-Cross Laufs in Norderstedt.

Schnuffi hatte uns aufgeweckt mit seiner Crosstour durch die Lüneburger Heide- mit "wake me up when september ends" hatte er zum 29.September eingeladen. Ich verzichtete in diesem Jahr auf das Herbsterlebnis (Brevet ab Aumühle), nicht nur, um mal wieder einige FLXHH- Fahrer wieder zu sehen. Schnuffi zeigte uns seine Lieblingsstrecken in der Lüneburger Heide und nach einer ordentlichen Portion Kaffee fast am Ende der Tour in Wilsede wurde ich auch richtig wach.

4.Wahl und klassischer Konflikt

(vom Brevet Herbsterlebnis / ca. 60 Teilnehmer / Strecken 150 und 225 Kilometer am 29.09.2012)

Gegen 22:00 Uhr schlafe ich in der Regel noch nicht, aber ich habe bereits mein Bett aufgesucht und lese noch ein wenig. Am Freitag hatte ich dann auch eine Aufgabe für den kommenden Sonnabend.

Aarhus - Kopenhagen 2012

Aarhus - Kopenhagen 2012
Rigtig god tur

Grillen über Stock und Stein

Der Veranstaltungsbericht
 
Erstveranstaltungen haben ja immer so ihre Probleme. Zum Beispiel Probleme mit der niedrigen Zahl der Starter. Ich denke, wir hatten am Sonnabend ungefähr so viele StarterInnen, wie die  RG-Hamburg beim erstmaligen Frauenrennen in Volksdorf. Dank kreativer Klassenaufteilung, sind wir aber sehr effektiv bei den 1.Plätzen. Andere brauchen dafür einen ganzen Renntag. Aber die müssen hinterher ja nicht noch grillen.
 

Endspurtler aktiv am Wochenende

Ich bin angesprochen worden, wo denn meine Bilder zu besichtigen sind. Deshalb hier ein paar Links. Generell kann man immer mal auf http://www.radsport-hh.de nachsehen.  

Der Countdown läuft

Die Sachen sind gepackt und das MTB ist verladen. Morgen nach dem Frühstück geht es los. Die ersten 800 km noch mit Motorkraft bis Rottach Egern. Dort noch einmal übernachten und Montag 09:00 Uhr ist Start für meine erste Transalp. Ich bin voller Vorfreude, aber habe auch eine gehörige Portion Respekt. Durch mehrmalige Trainingsunterbrechungen auf Grund von Krankheit, bin ich nicht so fit wie ich das sein sollte. Ich denke aber, das ich es mehr oder weniger gut über die Alpen schaffen werde.

Ein Wochenende auf dem X-Weg

Eulen- PBP

Eulen – PBP

16/17.Juni 2012

Was issn das? Eulen PBP? Nicht Paris-Brest-Paris, nein

Peine- Brocken- Peine !

Aha! Also Brocken, das ist der „höchste Berg Niedersachsens“ aber wo ist Peine?

 

Thale Hamburg geschafft

Harz XI hieß es für den RV Endspurt. Fleche X müsste es für mich und wohl auch für Benno (da habe ich nicht alles erforscht) heißen. Die Tour ist mal entstanden, weil der Audax-Club eine Fleche angeboten hat. Fleche ist bei den Randonneuren eine 24 Stunden-Fahrt mit vorgegebenen Ziel, aber freier Streckenwahl. Man fährt als Team mit 2-5 Fahrern. Die Veranstaltung wird nicht mehr vom Audax-Club angeboten, aber deshalb kann man ja trotzdem so Rad fahren. Wir haben es mal wieder gemacht und sind auch gut angekommen (Trotzdem denkt der Verfasser darüber nach, auch mal was anderes zu machen).

Hamburger Meister

Flemming ist Hamburger Meister im Einzelzeitfahren bei den Senioren 3! Und nicht nur das, auch aus Schleswig-Holstein war niemand schneller. (Die Bremer sind lieber gleich ganz zu Haus geblieben ). Somit ist er auch Meister der Nordverbände. 

Herzlichen Glückwunsch!

Einzelheiten beim RVH

(übrigens : 100% aller Endspurt-Starter wurden Meister)

   

Rudi –Bode 2012

ca. 800 StarterInnen. Wetter durchwachsen freundlich, aber kühl

Die Arbeit für eine RTF fängt schon einen Tag vorher an. Für die Helfer. Für den Organisator ist nach der RTF natürlich schon vor der RTF. Wir haben jedenfalls am Sonnabend für die RTF am Sonntag ausgeschildert. 5 Teams, Fahrer, Beifahrer, ein Auto und eine Plastikkiste mit roten Schildern. Pfeile zum rechtsabbiegen, zum linksabbiegen und zum geradeausfahren. Zur Befestigung dienen Kabelbinder. Ich war mit Heiner etwa 3 ½ Stunden unterwegs. Und es ist Arbeit. Aussteigen, Schild anbringen und wieder Einsteigen, dann weiter bis zur nächsten Ecke.

Einzelzeitfahren / Landesmeisterschaften

Zeit

05.05.2012 - 09:00

Veranstaltungsinfo

Die Meisterschaften der Nordverbände finden diesmal in unserem Trainingsgebiet statt. Und es stehen sogar Endspurtler in der Anmeldeliste. Hinfahren (mit dem Rad und anfeuern!

Ort

Elbdeich ab Tatenberger Schleuse

Videospiele im Nebel

Brevet Frühjahrsbegegnungen ab Aumühle, Strecken 150 und 200 km, ca. 80 TeilnehmerInnen

Ich war auf dem Weg. Dem Weg der Besserung, dem Weg nach Aumühle und dem Weg zu neuen Erkenntnissen. Meno Schrader, der Kachelmann für Schleswig-Holstein und Hamburg, meinte das der Nebel bleibt. Maximal eine Stunde Sonne mochte er prognostizieren. Ein wenig Regen möglich, aber eher unwahrscheinlich. Die Moderatorin wies darauf hin, dass noch Winter sei. Erst am Dienstag beginnt der Frühling. Aus meteorologischer Sicht hätte Meno wiedersprechen können. Aber warum sollte er sich mit der astronomischen Moderatorin streiten.

Radsport und Straßenverkehr

Zeit

27.03.2012 - 18:00 - 19:30

Veranstaltungsinfo

Vorträge vom Hamburger Radsportverband in den Räumen des NDRs. Um rechtzeitige Anmeldung per Mail wird gebeten (spätestens eine Woche vorher, besser 10 Tage)

Ort

Hamburg Lokstedt
Inhalt abgleichen